Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

JFFaktuell 2/2018



Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Kooperationspartner und Förderer,
liebe Mitglieder des JFF – Jugend Film Fernsehen e.V.,

die Jahresauftakttagung Medienpädagogik "Zwischen Schutz und Freiraum: Herausforderungen kompetenter Mediennutzung" im Institut für Jugendarbeit in Gauting war ein voller Erfolg dank spannender Vorträge, Workshops und Diskussionen. Vorgestellt wurden Ergebnisse der neuen Teilstudie „Mobile Medien in Kindertageseinrichtungen“ sowie der Relaunch des Online-Portals webhelm.de zur Unterstützung pädagogischer Fachkräfte. Gerne möchten wir mit Ihnen ein paar Impressionen der Tagung teilen, bevor die Meldungen zum März wie gewohnt folgen. Den ausführlichen Pressebericht zur Tagung finden Sie hier

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen,

Kathrin Demmler







Inhaltsverzeichnis
  1. "bildmachen" – Anti-Rassismus & Anti-Extremismus Workshop
  2. Digitale Jugendarbeit entwickeln – Ergebnisse der EU-Expertengruppe veröffentlicht
  3. Moderne Medizintechnik im Altenheim?
  4. Knipsclub-Fotoaktion im März: Winterschlaf ade
  5. Internetguide für Eltern online gesucht
  6. Praktikum bei merz | medien + erziehung

"bildmachen" – Anti-Rassismus & Anti-Extremismus Workshop

Der Workshop "bildmachen" beschäftigt sich mit Extremismus, Rassismus und Hassrede im Netz. Hier könnt ihr eure eigene Sicht auf die Welt in Memes, GIFs, Bildern und anderen Medienprodukten umsetzen, um die aktuelle Netzkultur aktiv mitzugestalten!

Der Workshop besteht aus zwei Teilen:

1) Fr. 23.3. von 17:00 — 20:00h
Einführung, Schulung im Umgang mit religiös-extremistischer Ansprachen in Sozialen Medien

2) Sa. 24.3. von 12:00 — 16:00h
Entwicklung eigener Medienprodukte

Teilnahmebedingungen: 14-21 Jahre, Eintritt frei

Am Sa. 24.3. von 17:00 — 20:00h wird eine entsprechende Fortbildung für Eltern, Lehrkräfte und andere Multiplikatoren angeboten.

Veranstaltungsort: Münchner Forum für Islam (MFI), Hotterstr. 28

Anmeldung 


Digitale Jugendarbeit entwickeln – Ergebnisse der EU-Expertengruppe veröffentlicht

2016 wurde im Rahmen des Arbeitsplans für Jugend (2016-2018) eine Expertengruppe, die sich mit der Entwicklung von Jugendarbeit unter den Vorzeichen der Digitalisierung beschäftigen sollte, von der  EU-Kommission berufen.
Die Ergebnisse der Gruppe, bestehend aus 25 Expertinnen und Experten aus mehr als 20 Ländern, wurden jetzt veröffentlicht und stehen zum Download zur Verfügung.

Mehr erfahren

Moderne Medizintechnik im Altenheim?

Wie sollte ein würdevolles Leben im höheren Alter gestaltet werden? Erhöhen moderne Medizintechnologien die Zuwendungszeit Pflegebedürftiger? Ist die Pflege durch einen Roboter ethisch vertretbar?
Im Projekt "Moderne Medizintechnik im Altenheim?" werden gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Altenpflege Chancen und Risiken beim Einsatz moderner Medizintechnologie bei hochaltrigen und dementen Menschen diskutiert. Im Fokus steht die Auseinandersetzung mit ethischen Fragestellungen, die in Form von Kampagnenmedien aufgearbeitet und nachhaltig in den öffentlichen Diskurs eingebracht wird. 

Mehr erfahren


Knipsclub-Fotoaktion im März: Winterschlaf ade

Der Frühling ist wie ein Neuanfang in der Natur. Langsam wird es wärmer und die ersten zaghaften Knospen gucken unter der Schneedecke hervor. Die Vögel zwitschern und ein verschlafener Igel lässt sich blicken. Woran erkennt ihr, dass es langsam Frühling wird? Wir freuen uns auf leuchtende und strahlende Bilder mit einer extra Portion Frühling.

Mehr erfahren


Internetguide für Eltern online

Der neue Internetguide für Eltern unterstützt Eltern dabei, ihre Kinder bei der Nutzung von Onlineangeboten kompetent zu begleiten. Die Plattform stellt dazu aktuelle Medienphänomene, altersspezifische Informationen sowie mögliche Herausforderungen in der familiären Mediennutzung vor. Mit Hilfe einer Guided Tour gelangen Eltern gezielt zu passgenauen Inhalten und Hilfestellungen. Das Angebot wird durch ein Partnernetzwerk aus JFF, Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Deutsches Kinderhilfswerk e.V. (DKHW), fragFINN e.V. und
klicksafe.de verantwortet und von Facebook unterstützt.

Mehr erfahren

Praktikum bei merz | medien + erziehung

Ein Praktikum bietet Einblick in die Redaktionsarbeit – von der Heftkonzepterstellung bis zum Layout und Versand –, in aktuelle einschlägige Fachliteratur sowie in wichtige Themen der Medienpädagogik aus unterschiedlichen Perspektiven. In der Zeitschrift wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind.


Mehr erfahren

Weitere aktuelle Informationen und Berichte über unsere Aktivitäten finden Sie wie immer online.
Außerdem freuen wir uns, wenn Sie uns auch auf Facebook und Twitter (@JFF_de) folgen. Gerne können Sie unsere Beiträge und Veranstaltungen teilen.

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis befasst sich bereits seit 1949 mit dem Medienumgang der heranwachsenden Generation. Die Ergebnisse der Forschung sind Grundlage für pädagogische Modelle in der Erziehungs-, Bildungs- und Kulturarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die medienpädagogischen Projekte liefern wiederum wichtige Impulse für den wissenschaftlichen Arbeitsbereich.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

JFF– Jugend Film Fernsehen e.V.
Anja Berg
Arnulfstr. 205
80634 München
Deutschland

089 689 890
anja.berg@jff.de