Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

JFFaktuell 10/2018



Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Kooperationspartner und Förderer,
liebe Mitglieder des JFF – Jugend Film Fernsehen e.V.,

zum Ende des Monats geben wir Ihnen, wie gewohnt, einen kleinen Rückblick über unsere vielfältigen Aktivitäten im Oktober und informieren Sie über bevorstehende Veranstaltungen und Aktionen. 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Mit besten Grüßen

Kathrin Demmler



Inhaltsverzeichnis
  1. Aktiv gegen Vorurteile – Jugendtagung in München
  2. Projekt: MoMiMa: "Wie viel Technik verträgt ein Mensch mit Demenz?"
  3. Neue Dein LIFE! Folge im Oktober: 500 Zimmer, Küche, Bad
  4. Rückblick auf Expert_innen-Workshop im Projekt „LooM“
  5. Neuer Junior-Festivalleiter für flimmern&rauschen 2019
  6. FLIMMO Halloween-Special
  7. Jetzt noch anmelden zur 14. IdT "Kinder Rechte Medien"
  8. Einladung zur Präsentation des neuen Jugendmedienschutzindex 2018
  9. Stellenangebot für MSA Augsburg
  10. Volontariat bei merz und kopaed-Verlag
  11. GLITCH&NOISE: Treffpunkt für den Münchner Filmnachwuchs am 13. November
  12. Kino ASYL geht in die vierte Runde – Junge Geflüchtete kuratieren Filme aus ihren Heimatländern
  13. flimmern&rauschen 2019 – Filme einreichen bis zum 15. Dezember
  14. Fachtagung Games am 22. November
Rückschau
Aktiv gegen Vorurteile – Jugendtagung in München

Am 22. Oktober kamen Jugendliche aus ganz Bayern im Jüdischen Museum in München zusammen, um sich aktiv, kreativ und medial in spanneden Workshops mit den Themen Vorurteile, Diskriminierung und Toleranz auseinander zu setzen. Dabei entstanden informative und und sehenswerte Viedeo- und Audiospots, die die Teilnehmer_innen selbst produzieren durften. Die Veranstaltung schloss mit einer unterhaltsamen Präsentation aller Workshop-Ergebnisse.


Projekt: MoMiMa: "Wie viel Technik verträgt ein Mensch mit Demenz?"

Wenn in der Pflege von dementen Menschen moderne Medizintechnik zum Einsatz kommen soll, werden schnell Bedenken laut. Was ist erlaubt, um die Sicherheit der Betroffenen zu gewährleisten? Was fördert ihre Freiheit und Selbstbestimmung, was schränkt sie ein?

Ein neuer Ansatz sieht vor, dass Auszubildende der Alten-pflege ihre Sicht auf den Einsatz neuer Technologien durch Medien sichtbar machen. Im Kammermagazin der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz wird über unser Projekt "Moderne Medizintechnik im Altenheim?" berichtet.


Neue Dein LIFE! Folge im Oktober:
500 Zimmer, Küche, Bad

Die Jugendsendung Dein LIFE! berichtete von ihrem Besuch und ihren Eindrücken des Münchner Kunstfestivals "5000 Zimmer Küche Bad". Dabei handelt es sich um ein Raumexperiment, bei welchem das Innenleben einer ehemaligen Offiziersschule von Künstler_innen, Musiker_innen und DJs auf einzigartige Weise umgestaltet wurde. Die letzte Folge mit Interviews und Impressionen verschiedener Besucher_innen finden Sie hier:

Mehr erfahren

Rückblick auf Expert_innen-Workshop im Projekt „LooM“

Was ist der aktuelle Stand des Blended Learning-Diskurses? Welche Konzepte haben sich in der Praxis bewährt? Welche Ansätze werden in Zukunft bedeutsam? Was muss in Bezug auf die Zielgruppe der pädagogischen Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe beachtet werden? Diese Fragen diskutierten neun Expert_innen aus Forschung und Praxis im zweiten Workshop des Projekts „LooM – Lernen online und offline zur Medienkompetenzförderung“.

Mehr erfahren

Neuer Junior-Festivalleiter für flimmern&rauschen 2019

Die neue Junior Festivalleitung steht fest und sorgt bei flimmern&rauschen für frische Ideen. Paul Hordych ist ein junger Nachwuchsfilmemacher und Schauspieler. Das JFF ist gespannt auf seine Impulse und freut sich über seine Unterstützung beim ältesten Kinder & Jugend Filmfestival 2019.

Mehr erfahren
Vorschau

FLIMMO Halloween-Special  

Wenn sich der Oktober dem Ende neigt, herrscht bei Gruselfans diebische Freude, denn Halloween steht vor der Tür. Die Hexen, Vampire und Zombies treiben auch auf dem Bildschirm ihr Unwesen. Viele Eltern fragen sich: Kann man dem Nachwuchs die schaurigen Gruselabenteuer zumuten? Eltern sollten daher genau darauf achten, wie viel Spannung der Nachwuchs verträgt. Horrorfilme für Erwachsene sind für alle Altersgruppen tabu. Als Alternative gibt es rund um den 31. Oktober einige Programm-Highlights für unterschiedliche Altersgruppen und für die ganze Familie.

Mehr erfahren                                                                                                                        

Jetzt noch anmelden zur 14. IdT "Kinder Rechte Medien"

30. Nov. 2018 | 10:00 - 16:30 Uhr | BLM | kostenfrei

Die diesjährige Interdisziplinäre Tagung über das Heranwachsen in mediatisierten Lebenswelten rückt Kinderrechte in ihrer Bedeutung für das Medienhandeln von jungen Menschen und ihre Begleitung durch Erziehung und Schutz in den Fokus. Veranstaltungsort ist die Bayerische Landeszentrale für neue Medien. Weitere Informationen folgen auf: www.id-tagung.de

Einladung zur Präsentation des neuen
Jugendmedienschutzindex 2018

06. Nov. 2018 | 17:00 - 19:00 Uhr | ALEX Berlin

Der erzieherische und gesetzliche Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Risiken der Onlinenutzung wirft durch fortschreitende Digitalisierung zunehmend neue Fragen auf. Gleichzeitig fehlten bisher langfristige empirische Erkenntnisse. Darum laden wir Sie herzlich zu unserer Präsentation der neuesten Studienergebnisse ein. Diese zeigt, wie der Schutz vor Online-Risiken an Schulen sowie in der außerschulischen Jugendarbeit umgesetzt und gefördert wird und welche Handlungsbedarfe bestehen. Anmeldungen noch bis 31. Oktober unter office@fsm.de

Mehr erfahren

Stellenangebot für MSA Augsburg

Für unsere Medienstelle in Augsburg suchen wir zum 01.12.2018 eine Medienpädagogin oder einen Medienpädagogen in Teilzeit. Aufgabenschwerpunkte liegen in der Konzeption und Durchführung medienpraktischer Projekte mit Kindern und Jugendlichen sowie der Leitung von Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte. 

Mehr erfahren 

Volontariat bei merz und kopaed-Verlag

Die medienpädagogische Zeitschrift merz | medien + erziehung und der kopaed-Verlag bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein zweijähriges gemeinsames Volontariat als medienpädagogische/ journalistische Volontärin/ Volontär mit Interesse sowohl an Verlags- als auch an Redaktionstätigkeiten. Neben einer journalistischen Ausbildung mit medienpädagogischem Schwerpunkt werden unter anderem der Aufbau und die Weiterentwicklung von fundierten Kenntnissen in Lektorat, Layout und Mediengestaltung geboten. Bewerben ist bis zum 15.11. möglich!

GLITCH&NOISE: Treffpunkt für den Münchner Filmnachwuchs am 13. November 

20 Uhr | Pixel/Gasteig | Eintritt frei

GLITCH&NOISE ist die Veranstaltungsreihe im Rahmen des Kurzfilmfestivals flimmern&rauschen. Ein Treffpunkt für den Münchner Filmnachwuchs, um bei frischem Fachgesimpel mit Snacks und Kaltgetränken von den Fehlern anderer zu profitieren. In fünfminütigen Präsentationen bringt das junge Filmvolk filmspezifische Themen (von „Musik-Apps zum Filmmusik schreiben“ bis „Wie bekomme ich digitale Effekte in meinen Film?“) zum Besten. Garantiert ein unterhaltsames und lehrreiches Szenario, nicht nur, aber auch für Nerds.

Mehr erfahren

Kino ASYL geht in die vierte Runde – Junge Geflüchtete kuratieren Filme aus ihren Heimatländern

02.- 07.12.2018 | kostenlos

Vom 2. bis 7. Dezember 2018 findet in München zum vierten Mal das Filmfestival KINO ASYL in den Kammerspielen München, im Bellevue di Monaco, dem Carl-Amery-Saal/Gasteig, der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) und im Pixel/Gasteig statt. KINO ASYL wird von in München lebenden jungen Flüchtlingen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern gestaltet.

Mehr erfahren

flimmern&rauschen 2019 – Filme einreichen bis zum 15. Dezember

Kinder und junge Erwachsene unter 27 Jahren aus München können ihre Filme, Musik-, Handy- und YouTube-Clips bis zum 15. Dezember bei flimmern&rauschen einreichen. Die Themenwahl ist frei. Einen zusätzlichen Preis gibt es zum Sonderthema: Demokratie. Wer mitmacht, kann nicht nur Preise im Wert von 4.000 € gewinnen, sondern seinen Film vom 27. - 29. März 2019 erstmals im Gasteig auf Großleinwand präsentieren. Zudem sind die Preisträger zum BAYERISCHEN KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL 2020 in Unterfranken nominiert.

Mehr erfahren
Informationen unserer Partner-Institutionen
Fachtagung Games am 22. November

22.11.2018 | 11:00 - 16:00 Uhr | großer Sitzungssaal, BLM | kostenlos

Auf der Fachtagung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales und des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz werden aktuelle Herausforderungen von Games für Jugendmedienschutz, Verbraucherschutz und Medienpädagogik von Expert_innen aufgegriffen und diskutiert. Alltagsnahe Tipps und praxisorientierte Anregungen ergänzen das Programm. 

Mehr erfahren

Weitere aktuelle Informationen und Berichte über unsere Aktivitäten finden Sie wie immer online.
Außerdem freuen wir uns, wenn Sie uns auch auf Facebook und Twitter (@JFF_de) folgen. Gerne können Sie unsere Beiträge und Veranstaltungen teilen.

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis befasst sich bereits seit 1949 mit dem Medienumgang der heranwachsenden Generation. Die Ergebnisse der Forschung sind Grundlage für pädagogische Modelle in der Erziehungs-, Bildungs- und Kulturarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die medienpädagogischen Projekte liefern wiederum wichtige Impulse für den wissenschaftlichen Arbeitsbereich.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

JFF e.V.
Anja Berg
Arnulfstr. 205
80634 München
Deutschland

089 689 890
anja.berg@jff.de