Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


JFFaktuell 05/21


Liebe Leser*innen,
liebe Kooperationspartner*innen und Förderer,
liebe Mitglieder des JFF – Jugend Film Fernsehen e.V., 

nach ein paar ruhigen und sonnigen Pfingsttagen starten wir voller Energie und mit neuem Vorstand in den Juni. Dr. Thomas Knieper (Universität Passau) wurde auf unserer Mitgliederversammlung zum Vorstandsvorsitzenden gewählt und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Frank Fischer (LMU) an, der 4 Jahre lang Vorsitzender war. Als 2. Vorsitzender des Vorstands wurde Klaus Lutz (Medienzentrum Parabol Nürnberg) wiedergewählt. Beisitzerinnen und Beisitzer des Vorstands sind Prof. Dr. Frank Fischer, Prof’in Dr. Manuela Pietraß (Universität der Bundeswehr München), Prof’in Dr. Heidi Schelhowe (Universität Bremen), Prof. Dr. Hermann Sollfrank (Katholische Stiftungsfachhochschule München), Prof‘in Friederike Tilemann (Pädagogische Hochschule Zürich) und Dr. Gabriele Weitzmann (Bayerischer Jugendring München). Wir freuen uns über diesen tollen Vorstand und die weitere Zusammenarbeit! 



Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen des vollen Newsletters! 

Herzliche Grüße 

Kathrin Demmler

Inhaltsverzeichnis

  1. RISE – Kein Bock (mehr) auf das Thema Flucht!?
  2. Keep in Touch – EU-Erasmus+ Projekt zur frühkindlichen Bildung gestartet
  3. Innobox: ein Werkzeug, um innovative Ansätze der digitalen Jugendarbeit zu entwickeln
  4. ACT ON! – Mehr Schutz für Kinder und Jugendliche in der Online-Welt
  5. Digitale Pinnwände mit Taskcards erstellen
  6. Spielerisch die Welt von YouTube entdecken mit Influenc[AR]
  7. Kampagne "Startchance Kita digital"
  8. Jugendliche für Medienprojekte gesucht
  9. Media Summer Augsburg 2021 – Webtalk-Reihe
  10. Online-Seminar „Einfache Sprache, Sprachförderung & Medienpraxis“
  11. Online-Seminar „Rechtliche Grundlagen für die medienpädagogische Praxis“
  12. FluxDays 2021: Professionalisierung für die Digitale Grundbildung - Herausforderungen, Handlungsstrategien, Gelingensbedingungen
  13. Call for Ideas – GamesFestival der ComputerSpielAkademie
  14. Save the date! KREATIVITÄT! Kraftwerk für alle?
  15. Praktikumsstellen in München
  16. SCHAU HIN! #MedienLieberMiteinander
  17. Deutscher Multimediapreis mb21: What the Fake?
  18. Medienpädagog*in auf Stundenbasis bei der Gaertner Stiftung
Rückschau und Aktuelles

RISE – Kein Bock (mehr) auf das Thema Flucht!?

Plattform bietet Einblick in neue Studienergebnisse

Für Kinder und Jugendliche spielen Medien eine zentrale Rolle bei der Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht und Geflüchtete. Die mediale Darstellung der besonderen Not von Geflüchteten legt es vielen Kindern und Jugendlichen nahe, sich für humanitäre Werte einzusetzen: Es erscheint notwendig, die Rolle der Zuschauer*in zu verlassen. Die Ergebnisse einer Studie zum Umgang junger Menschen (10 bis 16 Jahre) mit der medialen Darstellung von Flucht und Geflüchteten zeigen jedoch, dass dies nicht für alle Kinder und Jugendlichen in der gleichen Weise gilt.

Mehr erfahren


Keep in Touch – EU-Erasmus+ Projekt zur frühkindlichen Bildung gestartet 

Keep in Touch ist ein Erasmus+ Projekt von Zaffiria, dem JFF und weiteren drei Partnern aus Frankreich, Belgien und Portugal, das im März 2021 gestartet wurde und bis Januar 2023 läuft. Das Hauptziel des Projekts ist die Förderung innovativer Methoden der Bildung mit digitalen Medien in der frühkindlichen Bildung. Das Projekt umfasst dabei drei Zielgruppen: Erzieher*innen, Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren und Eltern. Ziel ist die Entwicklung von E-Learning Einheiten zur Fortbildung von Erzieher*innen, um ihre digitalen pädagogischen Kompetenzen zu entwickeln und sie in die Lage zu versetzen, eine qualitativ hochwertige integrative medienpädagogische Bildung im frühpädagogischen Bereich anzubieten. 

Mehr erfahren

Innobox: ein Werkzeug, um innovative Ansätze der digitalen Jugendarbeit zu entwickeln

Die Innobox ist eine Zusammenstellung von Methoden, mit denen Ansätze der digitalen Jugendarbeit systematisch entwickelt, weiterentwickelt und reflektiert werden können. Sie ist nutzbar für Einzelpersonen, in Teams oder auch in ganzen Organisationen.

Die Innobox wird in zwei Dokumenten bereitgestellt:
  • die eigentliche Innobox mit den Beschreibungen der verschiedenen Schritte und Aufgaben und
  • das Materialpaket.
Mehr erfahren

ACT ON! – Mehr Schutz für Kinder und Jugendliche in der Online-Welt

Seit Mai 2021 gibt es neue Regelungen beim gesetzlichen Kinder- und Jugendmedienschutz. Ziel ist es unter anderem, Kinder und Jugendliche online vor Angeboten zu schützen, die ihre Entwicklung beeinträchtigen oder gefährden können. Der bisher geltende gesetzliche Kinder- und Jugendmedienschutz stammt im Kern aus den Anfängen der 2000er-Jahre und wurde der modernen, komplexen Medienrealität von Kindern und Jugendlichen nicht mehr gerecht. Das sogenannte Zweite Gesetz zur Änderung des Jugendschutzgesetzes soll den Kinder- und Jugendmedienschutz hierzulande modernisieren und an die aktuelle Medienrealität anpassen. Was sich geändert hat, erfahren Sie im neuen ACT ON-Blogpost.

Mehr erfahren

Digitale Pinnwände mit Taskcards erstellen

ACT ON! hat eine neue Artikelreihe: Tools für die digital-gestützte pädagogische Praxis. Unter anderem werden Taskcards vorgestellt: Mithilfe des Tools Taskcards lassen sich gemeinsam Gedanken und Inhalte sammeln sowie strukturieren.

Mehr erfahren

Spielerisch die Welt von YouTube entdecken mit Influenc[AR]

Influenc[AR] ist ein schnelles und niedrigschwelliges Kartenspiel mit digitalen und analogen Elementen. Es bietet einen Einstieg in die Reflektion des YouTuber*innen-Daseins. Das Video zum Game erklärt unterhaltsam die Spielregeln.

Mehr erfahren


Kampagne "Startchance Kita digital"

Das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) startet im September die bayernweite Kampagne "Startchance Kita digital". Begleitet wird die Kampagne von sogenannten "kita.digital.coaches", die koordiniert und betreut vom JFF jeweils auf Landkreisebene 12 Kitas betreuen. Ziel der Kampagne ist es, die Digitalisierung im frühpädagogischen Bereich voranzutreiben und Kitas bei der Umsetzung medienpädagogischer Projekte zu unterstützen.

Mehr erfahren
Vorschau

Jugendliche für Medienprojekte gesucht

Wir sind aktuell auf der Suche nach Jugendgruppen oder Schulklassen zwischen 14 und 16 Jahren aus Bayern, um Medienprojekte zu aktuellen Themen durchzuführen. Die Workshops können online oder offline geplant werden und geben den Teilnehmenden die Möglichkeit, das eigene Medienhandeln zu reflektieren und Neues zu lernen. Geplante Themen sind unter anderem Körperbilder, Selbstoptimierung und jugendkultureller Selbstausdruck. Die Workshops beinhalten innovative medienpädagogische Methoden, wobei die Teilnehmenden auch eigene Medienprodukte erstellen.

Mehr erfahren

Media Summer Augsburg 2021 – Webtalk-Reihe

Im Juni und Juli lädt die Medienstelle Augsburg des JFF zum zweiten „Media Summer Augsburg“ ein. Im Webtalk mit Expert*innen aus verschiedenen Fachgebieten wollen wir aktuelle digitale Prozesse transparent und verständlich für alle machen. Die Veranstaltungen richten sich an pädagogische Fachkräfte & Eltern, aber auch interessierte Jugendliche & junge Erwachsene sind herzlich willkommen!

9. Juni 2021, 17.00 - 18.00 Uhr:
Behind the Fake! Strategien im Umgang mit Verschwörungsmythen und beim Entlarven von Fakes
Thomas Laschyk, Volksverpetzer

23. Juni, 17.00 - 18:30 Uhr:
Digitale Selbstverteidigung & Zivilcourage im Netz: Demokratische Strategien & Lösungsansätze gegen Hass im Netz
Charlotte Lohmann, Amadeu Antonio Stiftung & Ulli Grießhammer, HateAid

7. Juli, 17.00 - 18.00 Uhr:
Physical Distancing & Games: Die Chancen von Gaming zur Überwindung von räumlichen Distanzen
Ulrich Tausend, JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung & Praxis

14. Juli, 17.00 - 18.00 Uhr:
Social Media im Wahlkampf – Wer bestimmt die Debatte im Netz?
Maximilian Nominacher, BLZ – Bayrische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Mehr erfahren

Online-Seminar „Einfache Sprache, Sprachförderung & Medienpraxis“ 

15. Juni, 14.00 Uhr

In unserem Online-Seminar am Dienstag, den 15. Juni 2021, um 14.00 Uhr führen Nadine Kloos und Kati Struckmeyer in die Grundlagen der Einfachen Sprache und Sprachförderung ein und geben Beispiele für die Anwendung in der pädagogischen Praxis für medienpädagogische Projekte. Die Teilnhemer*innen können die Anwendung leichter Sprache und deren Regeln praktisch im Workshop ausprobieren.

Mehr erfahren

Online-Seminar „Rechtliche Grundlagen für die medienpädagogische Praxis“

30. Juni, 10.30 Uhr

Im kostenfreien Online-Seminar am Mittwoch, den 30. Juni 2021, um 10:30 Uhr führt Britta Schülke in die rechtlichen Grundlagen der medienpädagogischen Praxis ein und gibt Tipps welche rechtlichen Grundlagen bei der Planung von medienpädagogischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen beachtet werden müssen.

Mehr erfahren

FluxDays 2021: Professionalisierung für die Digitale Grundbildung - Herausforderungen, Handlungsstrategien, Gelingensbedingungen

18. Juni bis 19. Juni 

Die Digitalisierung und die daraus resultierenden Veränderungen von Gesellschaft, Kindheit und Lernen stellt (vor allem angesichts der Corona-Krise) die Grundschulbildung vor die Aufgabe, Veränderungsprozesse zu reflektieren und geeignete Bildungskonzepte zu entwickeln. Ziel der Tagung ist der Austausch über wissenschaftliche Erkenntnisse und praxisorientierte Konzepte der Digitalen Grundbildung in Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops.


Mehr erfahren

Call for Ideas – GamesFestival der ComputerSpielAkademie

23. bis 31. Oktober (Einreichfrist ist der 15. Juli)

Wir suchen nach unterstützenden Organisationen und vor allem Menschen, die Interesse haben selbst im Rahmen des Festivals eine Veranstaltung online oder lokal irgendwo in Bayern durchzuführen. Der Rahmen des Festivals wird organisiert vom Medienzentrum München des JFF und dem Medienzentrum Parabol Nürnberg. Einreichfrist ist der 15. Juli. 

Mehr erfahren

Save the date! KREATIVITÄT! Kraftwerk für alle? 

26. November

Am 26. November beleuchtet die 17. Interdisziplinäre Tagung des JFF das Thema Kreativität von verschiedenen Seiten und bietet in vertiefenden Sessions Inspiration für kreatives Arbeiten und Forschen mit und über Medien. Sie werden die Möglichkeit haben, die Vorträge und Diskussionen via Live-Stream zu verfolgen und am Nachmittag kostenfreie Online-Sessions zu buchen.

Mehr erfahren

Stellenangebote am JFF

Praktikumsstellen in München 

Ein Praktikum in der Münchner Redaktionszentrale bei merz bietet Einblick in die Redaktionsarbeit – von der Heftkonzepterstellung bis zum Layout und Versand –, in aktuelle einschlägige Fachliteratur sowie in wichtige Themen der Medienpädagogik aus unterschiedlichen Perspektiven. In der Zeitschrift wird ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis erfasst.

Mehr erfahren

Das JFF bietet außerdem einen Praktikumsplatz bei FLIMMO. Wir suchen Studierende, bevorzugt aus pädagogischen oder kommunikationswissenschaftlichen Fachbereichen, gerne aber auch aus dem Medienbereich, die ab November 2021 an einem 3- bis 6-monatigen Praktikum bei FLIMMO, einer Beratung für Eltern rund um Medienerziehung und Bewegtbild, interessiert sind.

Mehr erfahren



Informationen unserer Kooperationspartner*innen

SCHAU HIN! #MedienLieberMiteinander

Bildschirmmedien können Kindheit und Jugend bereichern, wenn sie ihren Platz neben analogen Spielen, Ausflügen und gemeinsamer Zeit mit den Eltern oder Elternteilen finden. Diese Botschaft soll durch die Kampagne #MedienLieberMiteinander vermittelt werden.

Mehr erfahren

Deutscher Multimediapreis mb21: What the Fake?

Einsendeschluss: 09. August 2021

Der Deutsche Multimediapreis mb21 ist der einzige bundesweite Wettbewerb, der die digitalen Arbeiten und Projekte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auszeichnet. Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat er sich zu einem der wichtigsten Foren für digitale Medienkultur in Deutschland entwickelt. Über 23.000 Teilnehmer*innen haben sich seitdem am Wettbewerb beteiligt, rund 3.500 Gäste besuchen jedes Jahr das Medienfestival in Dresden, bei dem die besten Einreichungen präsentiert und mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 11.000 Euro ausgezeichnet werden.

Mehr erfahren

Medienpädagog*in auf Stundenbasis bei der Gaertner Stiftung

Die Gaertner Stiftung sucht baldmöglichst eine*n Medienpädagog*in auf Stundenbasis:  Erfahrung im medienpädagogischen Bereich
  • Basiswissen im Umgang mit allen digitalen Medien
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Zeitliche und strukturelle Flexibilität
  • Organisationstalent
  • Begeisterungsfähigkeit
Mehr erfahren

Weitere aktuelle Informationen und Berichte über unsere Aktivitäten finden Sie wie immer online.
Außerdem freuen wir uns, wenn Sie uns auch auf Facebook und Twitter (@JFF_de) folgen. Gerne können Sie unsere Beiträge und Veranstaltungen teilen.

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis befasst sich bereits seit 1949 mit dem Medienumgang der heranwachsenden Generation. Die Ergebnisse der Forschung sind Grundlage für pädagogische Modelle in der Erziehungs-, Bildungs- und Kulturarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die medienpädagogischen Projekte liefern wiederum wichtige Impulse für den wissenschaftlichen Arbeitsbereich.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstr. 205
80634 München
Deutschland

089 689 890
anja.berg@jff.de