Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


JFFaktuell 06/21


Liebe Leser*innen,
liebe Kooperationspartner*innen und Förderer,
liebe Mitglieder des JFF – Jugend Film Fernsehen e.V., 

mit Bedauern haben wir die Entscheidung, die Kinderrechte (noch) nicht in das Grundgesetzt aufzunehmen, wahrgenommen. Die Rechte auf Teilhabe, auf Bildung und Befähigung wie auch auf Schutz sind – gerade auch in der aktuellen Zeit – wichtige Grundlagen für die Gestaltung kindgerechter Lebensverhältnisse. Nichtsdestotrotz orientieren wir uns in unserer Arbeit natürlich an dieser Prämisse. Auch wenn wir uns mit großen Schritten der Legende eines Sommerlochs nähern, haben wir wieder einen vollen Newsletter mit vielen spannenden Angeboten und Informationen. Der nächste Newsletter kommt Mitte September zu Ihnen. 

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Herzliche Grüße 

Kathrin Demmler

Inhaltsverzeichnis

  1. Dein LiFE – Jubiläum
  2. RISE – Verschwörungstheorien und soziale Medien
  3. Hört ihr mich? Jugendtalk München 2021
  4. ACT ON! – Neue Datenschutzbestimmungen bei WhatsApp
  5. Was geht...? - Der ACT ON!-Jugendpodcast
  6. PIXEL Online-Talkrunde: Medienkultur für alle
  7. merz 21/03 Sexualität und Medien
  8. Online-Seminar „Rechtliche Grundlagen für die medienpädagogische Praxis“
  9. Trailerkids und Kinderreporter*innen 2021
  10. Gamedesign Workshop mit Python im Juli 2021
  11. Preisverleihung: Kinderfotopreis2021
  12. KINO ASYL und flimmern&rauschen beim POPUP Sommer Kino der HFF
  13. Online-Seminar „Gendersensible Sprache“
  14. E-Coaching „Plötzlich Online-Format?!“
  15. Sommerferienworkshops für Kinder
  16. webhelm_web-Seminar #StressimNetz 2021
  17. GamesPreis 2021
  18. Partner*innen gesucht für das 1. GamesFestival
  19. Save the date! KREATIVITÄT! Kraftwerk für alle?
  20. Praktikumsstellen in München
  21. Stellenanzeige BJR Projektkoordinator:in Hackathon
  22. Deutscher Multimediapreis mb21: What the Fake?
Rückschau und Aktuelles

Dein LiFE – Jubiläum

Am 1. Juli feiert die Mediaschool Bayern 25. Geburtstag und damit auch die multimediale Jugendredaktion Dein LiFE. Seit 1996 wird aus den Räumen des Medienzentrum München des JFF aus gesendet. Früher gab es noch die Radioredaktion Störfunk und die TV Redaktion matz tv, seit 2018 arbeiten beide zusammen unter dem neuen Namen LiFE. Jeden Dienstag wird live auf M94.5 gesendet und jeden Donnerstag auf YouTube. 

Mehr erfahren


RISE – Verschwörungstheorien und soziale Medien

Verschwörungserzählungen gibt es seit Jahrtausenden, soziale Medien erst seit knapp 20 Jahren. Was verändert sich, wenn Verschwörungserzählungen verstärkt über soziale Medien verbreitet werden? Und wie kann diesen Veränderungen begegnet werden?
Drei RISE-Mitarbeiter*innen antworten darauf in einem neuen Beitrag zu Verschwörungserzählungen und sozialen Medien.

Mehr erfahren


Hört ihr mich? Jugendtalk München 2021 

Was verstehen Jugendliche unter Partizipation? Was braucht es, damit sie sich besser von der Münchner Stadtpolitik gehört fühlen? Unter dem Titel “Hört ihr mich? Talk#5 In Zukunft nicht mehr ohne uns!” tauschten sich Jugendliche mit Stadträt*innen und der Münchner Bürgermeisterin Verena Dietl aus. Der Stream wurde vom Arbeitskreis Kinder- und Jugendbeteiligung organisiert und zusammen mit der multimedialen Jugendredaktion Dein LiFE realisiert und gestreamt. Der Talk kann nachträglich hier angesehen werden.

Mehr erfahren


ACT ON! – Neue Datenschutzbestimmungen bei WhatsApp

Die App WhatsApp ist ebenso populär wie umstritten: Der beliebte Messenger-Dienst steht unter anderem aufgrund der Datenschutzbestimmungen immer wieder in der Kritik. Besonders umstritten ist die jüngste Änderung der Datenschutzbedingungen im Mai 2021. Im neuen Blogpost von ACT ON! wird erklärt, warum die Neuerungen umstritten sind. Es werden auch Tipps für pädagogische Fachkräfte gegeben. 

Mehr erfahren
Was geht...? - Der ACT ON!-Jugendpodcast

Erst einmal scheint die Zeit des Homeschooling für Schüler*innen und Lehrkräfte vorüber zu sein. Doch wie erging es den Jugendlichen damit? Kilian und Moritz vom ACT ON!-Jugendpodcast "Was geht...?" widmen sich in ihrer Episode genau dieser Frage. 

Mehr erfahren


PIXEL Online-Talkrunde: Medienkultur für alle

Seit drei Jahren gibt es das PIXEL, den Raum für Medien, Kultur und Partizipation, im Gasteig. Das PIXEL zieht zum Jahresende aus und sucht einen neuen Raum. Dies bildete den Anlass, um über die Lage, Bedürfnisse sowie Bedarfe der Stadtbevölkerung in Hinblick auf Medienkultur zu diskutieren. Dazu wurden Akteur*innen aus der PIXEL-Community sowie Stadträt*innen eingeladen. Den Talk kann man auf der Website ansehen.

Mehr erfahren


merz 21/03 Sexualität und Medien

Mehr denn je gilt es angesichts der Vielfalt sowohl des Sexuellen als auch des Medialen, sich auch in der medienpädagogischen Arbeit damit auseinanderzusetzen. Zu oft wird das Thema ‚Sexualität und Medien‘ jedoch auf Pornografie reduziert. Das Gleiche gilt für die einseitige Betonung von Risiken. Stattdessen geht es in diesem Heft um die Grenzbereiche. Denn sexualisierte und mithin pornografienahe Ästhetik sind ein Teil medialer Alltagskultur. 

Die Inhalte der aktuellen merz verweisen vor allem auf die mediale Vielfalt: von technisch-medialem Sexspielzeug, über Serienformate, bis hin zu Plattformen wie Instagram und YouTube sowie medialem Storytelling. Damit spiegelt das Heft die (traditionell) heterogenen Sichtweisen, mit denen auf den Zusammenhang von Medien und Sexualität geblickt wird. Darüber hinaus sollen mit dieser Ausgabe hilfreiche Impulse für die medienpädagogische Praxis aus der Wissenschaft und selektiv Orientierungswissen bereitgestellt werden.


Mehr erfahren
Vorschau

Online-Seminar „Rechtliche Grundlagen für die medienpädagogische Praxis“ 

30. Juni | Online | 10:30 bis 12:00 Uhr | kostenfrei

Im pädagogischen Alltag und bei medienpädagogischen Praxisprojekten sind Themen wie Datenschutz, Urheberrecht, und Persönlichkeitsrechte ein entscheidentes Fundament der Arbeit. Aber wie werden sie in der pädagogischen Praxis umgesetzt? Wie ist das mit dem Jugenschutz im Internet? An welchen Regelungen sollte ich mich als Fachkraft orientieren? Im kostenfreien Online-Seminar führt Britta Schülke in die rechtlichen Grundlagen der medienpädagogischen Praxis ein und gibt Tipps, welche rechtlichen Grundlagen bei der Planung von medienpädagogischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen beachtet werden müssen.

Mehr erfahren

Trailerkids und Kinderreporter*innen 2021

3. Juli | Kino am Olympiasee

Am Samstag wird das Kinderfilmfest 2021 feierlich von Leiter Tobias Krell (Checker Tobi) mit dem Film "Lauras Stern" eröffnet. Mit an Bord sind natürlich auch die Trailerkids, die einen fantasievollen Trailer für das Kinderfilmfest gedreht haben. Dieser wird vor jedem Kinderfilm zu sehen sein. Außerdem haben die Kinderreporter*innen den Film Mission Ulja Funk vorab gesichtet und ihre Meinung in einem Filmpodcast veröffentlicht.

Mehr erfahren

Gamedesign Workshop mit Python im Juli 2021

Technik-Check: Freitag, 02. Juli um 17 Uhr | samstags & sonntags im Juli 2021 | 12 bis 17 Jahre 

In unserem Workshop zeigt der ComputerSpielAkademie-Coach Manuel Rauschenbach, wie man mit Python und der Softwarebibliothek “Pyzero” schnell einfache Spiele programmieren kann.  Die genauen Termine finden sich auf der Website. 

Mehr erfahren

Preisverleihung: Kinderfotopreis2021

8. Juli | online

2021 haben sich über 650 Kinder beim Kinderfotopreis beteiligt. Mit interessanten, lustigen, schönen, verspielten Motiven haben sie uns und die Jury zum Staunen gebracht. Die spannende Preisverleihung inklusive Präsentation aller Fotos ist ab dem 8. Juli online zu sehen. 

Mehr erfahren

KINO ASYL und flimmern&rauschen beim POPUP Sommer Kino der HFF

26. Juli | Vorprogramm 21:15 Uhr | Filmbeginn 21:30 Uhr| HFF

Unter dem Motto "Ein Abend zwei Festivals" werden Perlen der beiden Online-Festivals endlich auf der realen Leinwand präsentiert. Alle Filmemacher*innen sind an dem Abend vor Ort und freuen sich im Anschluss über Fragen der Zuschauer*innen. Tickets müssen vorab reserviert werden.

Mehr erfahren

Online-Seminar „Gendersensible Sprache“

22. Juli | Online | 11:00 bis 12:30 Uhr | kostenfrei

Was bedeutet gendersensible Sprache und wie setze ich sie in meiner (medien)pädagogischen Arbeit ein? Wie kann Sprache gendersensible und barrierearm gestaltet werden? Diesen Fragen widmet sich Zara Jakob Pfeiffer in einem Online-Seminar am Donnerstag, den 22. Juli 2021, um 11.00 Uhr. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Mehr erfahren

E-Coaching „Plötzlich Online-Format?!“

26. Juli und 2. August | 14:00-17:00 Uhr | Online | kostenfrei

Wie können Online-Formate kreativ und abwechslungsreich gestaltet werden? Welche Methoden lassen sich mit welchen Tools umsetzen? In dieser interaktiven Fortbildung werden grundlegende Fragen rund um die Gestaltung von Online-Formaten beantwortet. 

Mehr erfahren

Sommerferienworkshops für Kinder

Tricks mit Kamera und Schnitt

3. August | Alter 9 bis 14 Jahre | Medienzentrum München

Neben Stopptrick und Greensceen gibt es noch jede Menge Möglichkeiten, mit Kamera und Schnitt zu tricksen, um damit Spannung, Action oder Mystery zu erzeugen. Wir probieren gängige Tricks aus, drehen Szenen und verändern sie im Schnitt. 

Mehr erfahren



Von der Idee zum Film

4. bis 6. August | Alter 10 bis 15 Jahre | Medienzentrum München

Du willst einen Film drehen, weißt aber nicht genau, wie Du anfangen sollst? Hier lernst Du alles rund um das Thema und kannst Dein eigenes Drehbuch schreiben. Dazu gibt es eine Menge Tipps, wie man beim Filmen vorgeht und wir drehen einige Szenen.Mehr erfahren

webhelm_web-Seminar #StressimNetz 2021

17.09.2021 bis 10.12.2021 | kostenfrei

webhelm bietet einen kostenfreien Blended-Learning-Kurs mit Zertifikat für Fachkräfte aus Bayern an. Der Kurs vermittelt medienpädagogische Grundlagen. Zudem widmet er sich Frage- und Hilfestellungen rund um den Umgang mit Online-Konflikten und Hate Speech. Die vorgestellten Materialien, Tools und Methoden können in der Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt werden.

Mehr erfahren

GamesPreis 2021

31. Oktober | Einsendeschluss ist der 20. September 

Der GamesPreis 2021 wird auch in diesem Jahr wieder verliehen. Am 31. Oktober 2021 werden die besten selbst gestalteten Spiele, Prototypen oder Game-Videos gekürt. Alle 10- bis 26-Jährigen Personen aus Bayern können ihre Produkte bis zum 20. September 2021 um 23:59 Uhr bei uns einreichen.

Mehr erfahren 


Partner*innen gesucht für das 1. GamesFestival 

Vom 23. bis 31. Oktober 2021 findet zum ersten Mal das bayernweite GamesFestival statt! Wir möchten das Festival so breit und facettenreich wie möglich gestalten und suchen aktuell nach unterstützenden Partner*innen, die eigene Veranstaltungen im Rahmen des Festivals anbieten. Bei Interesse bitte schnellstmöglich melden.

Mehr erfahren 


Save the date! KREATIVITÄT! Kraftwerk für alle? 

26. November

Am 26. November beleuchtet die 17. Interdisziplinäre Tagung des JFF das Thema Kreativität von verschiedenen Seiten und bietet in vertiefenden Sessions Inspiration für kreatives Arbeiten und Forschen mit und über Medien. Sie werden die Möglichkeit haben, die Vorträge und Diskussionen via Live-Stream zu verfolgen und am Nachmittag kostenfreie Online-Sessions zu buchen.

Mehr erfahren

Stellenangebote am JFF

Praktikumsstellen in München 

Ein Praktikum in der Münchner Redaktionszentrale bei merz bietet Einblick in die Redaktionsarbeit – von der Heftkonzepterstellung bis zum Layout und Versand –, in aktuelle einschlägige Fachliteratur sowie in wichtige Themen der Medienpädagogik aus unterschiedlichen Perspektiven. In der Zeitschrift wird ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis erfasst.

Mehr erfahren

Das JFF bietet außerdem einen Praktikumsplatz bei FLIMMO. Wir suchen Studierende, bevorzugt aus pädagogischen oder kommunikationswissenschaftlichen Fachbereichen, gerne aber auch aus dem Medienbereich, die ab November 2021 an einem 3- bis 6-monatigen Praktikum bei FLIMMO, einer Beratung für Eltern rund um Medienerziehung und Bewegtbild, interessiert sind.

Mehr erfahren



Informationen unserer Kooperationspartner*innen

Stellenanzeige BJR Projektkoordinator:in Hackathon

Der Bayerische Jugendring, Körperschaft des öffentlichen Rechts, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektkoordinator*in Hackathon für bis zu 40 Wochenstunden, zunächst befristet bis 31.12.2022.
Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Inhaltliche Planung, Vertiefung und Gesamtsteuerung des Projekts
  • Geschäftsführende Verantwortung und Organisation der Jury für den Digitalen Hackathon sowie die Administration des Jugendbudgets
  • Beratung und Begleitung der Antragsstellenden im Jugendbudget
  • Aufbau einer Plattform gemeinsam mit dem JFF
  • Koordination der projektbezogenen Öffentlichkeitsarbeit Vertretung in relevanten Strukturen, Gremien und Organisationen, u.a. Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Mehr erfahren

Deutscher Multimediapreis mb21: What the Fake?

Einsendeschluss: 09. August 2021

Der Deutsche Multimediapreis mb21 ist der einzige bundesweite Wettbewerb, der die digitalen Arbeiten und Projekte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auszeichnet. Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat er sich zu einem der wichtigsten Foren für digitale Medienkultur in Deutschland entwickelt. Über 23.000 Teilnehmer*innen haben sich seitdem am Wettbewerb beteiligt, rund 3.500 Gäste besuchen jedes Jahr das Medienfestival in Dresden, bei dem die besten Einreichungen präsentiert und mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 11.000 Euro ausgezeichnet werden.

Mehr erfahren

Weitere aktuelle Informationen und Berichte über unsere Aktivitäten finden Sie wie immer online.
Außerdem freuen wir uns, wenn Sie uns auch auf Facebook und Twitter (@JFF_de) folgen. Gerne können Sie unsere Beiträge und Veranstaltungen teilen.

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis befasst sich bereits seit 1949 mit dem Medienumgang der heranwachsenden Generation. Die Ergebnisse der Forschung sind Grundlage für pädagogische Modelle in der Erziehungs-, Bildungs- und Kulturarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die medienpädagogischen Projekte liefern wiederum wichtige Impulse für den wissenschaftlichen Arbeitsbereich.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstr. 205
80634 München
Deutschland

089 689 890
anja.berg@jff.de