Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



JFFaktuell 5/2022


Liebe Leser*innen,
liebe Kooperationspartner*innen und Förderer,
liebe Mitglieder des JFF – Jugend Film Fernsehen e.V.,

während beim Zukunftsforum ,Digitale Gesellschaft gestalten' in Kassel Optionen und Perspektiven einer teilhabe-orientierten Medienbildung diskutiert wurden, bieten zwei neue Veröffentlichungen Einblicke in den Kinder- und Jugendmedienschutz sowie in Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für den Umgang mit Emotionen.
Dazu gibt es noch jede Menge Projekte, Workshops und Fortbildungsmöglichkeiten.

Wir starten also mit spannenden Perspektiven in den Sommer.


Viel Spaß beim Lesen dieses Newsletters und herzliche Grüße


Kathrin Demmler und alle Kolleg*innen im JFF

Inhaltsverzeichnis

  1. Medienpädagogik und politische Bildung – Digitale Gesellschaft gestalten
  2. Das war das GamesFestival22
  3. Zweite Auflage des Gefährdungsatlas gibt aktualisierten und erweiterten Überblick
  4. DigiD Magazin #3
  5. Sehenswertes rund um Pfingsten: Das sind die FLIMMO-Tipps
  6. Text Adventures mit Twine
  7. Medienerziehung in den ersten Lebensjahren – Tipps für Eltern mit jungen Kindern im Flyerformat
  8. Forschungs-Workshops für Jugendliche zum Thema Instagram
  9. Ferienworkshops im Medienzentrum München
  10. webhelm Podcast Lab
  11. Junge bayerische Filmszene zu Gast im Netz und in Würzburg
  12. 50 Jahre Pong
  13. ,Online, offline – oder beides?'E-Coaching zu hybriden Formaten
  14. Bundes.Festival.Film in Augsburg
  15. MSA – Media Summer Augsburg 2022 – Webtalk-Reihe
  16. Online-Seminar ,Rechtliche Grundlagen für die medienpädagogische Praxis'
  17. Online-Seminar ,Medienpädagogische Elternarbeit'
  18. FLIMMO.
  19. Publikationshinweis: Lehre in Zeiten von Corona
  20. Stellenausschreibung: Postdoc ,Digitalisierung und Soziale Transformation'  (m/w/d) 
  21. Veranstaltungshinweis: ,Vermittlung von Datenumgangskompetenzen - von Datenschutz, über Datensicherheit bis hin zu Fake-News' 
Rückschau und Aktuelles

Medienpädagogik und politische Bildung –
Digitale Gesellschaft gestalten

Rund 70 Teilnehmende aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen diskutieren beim Zukunftsforum ,Digitale Gesellschaft gestalten' vom 16. bis 18. Mai 2022 in Kassel Optionen und Perspektiven einer teilhabeorientierten Medienbildung.
Die anstehenden Aufgaben werden vor allem durch die Frage geprägt, welche Lösungen eine demokratische Gesellschaft auf die drängenden Fragen der jungen Generation bereitstellt. Hierzu zählen u.a. der Medienwandel selbst, Nachhaltigkeit, Klimakrise und Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse oder die Beseitigung von Benachteiligungen, Teilhabe an gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen bzw. die Berücksichtigung von Diversität bei der Gestaltung der Demokratie. Die beiden Impulsvorträge, Perspektiven der Medienpädagogik und der politischen Bildung, sowie zehn Kurzstatements teilnehmender Expert*innen aus verschiedenen Fachrichtungen sind ab sofort verfügbar.

Mehr erfahren

Das war das GamesFestival22

Wie vielfältig die Videospielkultur ist, zeigt der Film über das GamesFestival22 von Dein Life. Alle Links zum Nacherleben der über 60 Veranstaltungen in ganz Bayern sind online.

Nach dem GamesFestival22 ist vor dem GamesFestival23: Interesse mit zu machen? Melde dich bei uns oder komm zum Nachgrillen am 01. Juni ab 18:00 Uhr zum Pathos im Kreativquartier.

Mehr erfahren

Zweite Auflage des Gefährdungsatlas gibt aktualisierten und erweiterten Überblick

Der Gefährdungsatlas bietet einen aktuellen und wissenschaftlich fundierten Überblick über die Mediennutzungsrealität von Kindern und Jugendlichen.

Er erläutert darauf aufbauend 43 Medienphänomene, denen Kinder und Jugendliche bei der Nutzung digitaler Medien begegnen können und enthält eine aktuelle kinderrechtliche und medienpädagogische Einordnung zu den hiermit verbundenen potenziellen Gefährdungen und Chancen für die Entwicklung von Heranwachsenden.  

Mehr erfahren

DigiD Magazin #3

Gefühle, Gefühle, Gefühle
Doch was genau sind Emotionen eigentlich? Können sie tatsächlich als Gegenpart des rationalen Denkens verstanden werden? Und welche neuen Herausforderungen und Chancen für den Umgang mit unseren Emotionen ergeben sich durch die Digitalisierung?

Die dritte Ausgabe des Magazins „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“ aus dem Projekt Digitales Deutschland beschäftigt sich mit #Emotionen. Es darf gefühlt und gelesen werden. 

Mehr erfahren

Sehenswertes rund um Pfingsten:
Das sind die FLIMMO-Tipps

Ob im TV, in Mediatheken oder bei Streaming-Anbietern: An den Feiertagen gibt es wieder besonders viel zu sehen. Um Eltern die Auswahl zu erleichtern, hat FLIMMO in einem Pfingst-Special Sehenswertes zusammengestellt – für Kinder unterschiedlichen Alters und die ganze Familie ist etwas dabei.

Außerdem gibt es YouTube-Videos mit kreativen Ideen rund um Basteln, Singen, Urban Gardening oder Naturschutz. Alle FLIMMO-Highlights an Pfingsten sind online  zu finden.

Mehr erfahren

Text Adventures mit Twine

Twine eignet sich hervorragend um interaktive Geschichten oder Textadventures zu schreiben - und so einen leichten Einstieg ins Programmieren zu schaffen.

Mit der Stadtbibliothek München gestaltet die ComputerSpielAkademie für Menschen ab 14. jeden dritten Freitag im Monat 18:00-20:00 Uhr einen Twine-Abend im Motorama.

Mehr erfahren


Medienerziehung in den ersten Lebensjahren 
– Tipps für Eltern mit jungen Kindern im Flyerformat

Basierend auf einer Langzeitstudie des JFF zur Bedeutung digitaler Medien in Familien mit jungen Kindern gibt es jetzt einen Flyer rund um das Thema Medienerziehung in den ersten Lebensjahren. Der Flyer richtet sich an Fachkräfte aus dem Bereich der Frühen Hilfen und Eltern mit kleinen Kindern. Bei Interesse am Flyer schreiben Sie uns gern eine E-Mail an jff@jff.de.




Vorschau

Forschungs-Workshops für Jugendliche zum Thema Instagram

Im Rahmen des Projekts ACT ON! werden im Juni und Juli 2022 Forschungs-Workshops für Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren zum Thema Instagram stattfinden. Die Teilnehmer*innen setzen sich in dem Präsenzformat (90 Minuten) reflektiert mit aktuellen Medienphänomenen auseinander. Mit abwechslungsreichen Methoden stellen sie ihre Perspektive auf ihr Online-Handeln dar, diskutieren und reflektieren in Gruppen über die bildbasierte Plattform Instagram. Außerschulische Einrichtungen, die Interesse an einem kostenfreien Workshop haben, können sich jetzt anmelden.

Weitere Infos und Anmeldung  


Ferienworkshops im Medienzentrum München

Radioreporter*innen unterwegs | 08. Juni und 05. August
10:00 bis 16:00 Uhr | Medienzentrum München des JFF

Über ein Thema im Radio berichten kann man auf unterschiedliche Weise. Du lernst die verschiedenen Arten kennen und Interviews richtig zu führen. Zudem berichtest du über ein aktuelles Thema, moderierst im Studio und schneidest deine Radiosendung.

Geeignet für Kinder von 9 bis 13 Jahren, Kosten 10,- bzw. 5,- für Kinder mit Münchner Ferienpass.

Von der Idee zum Film | 09. Juni, 10:00 bis 16:00 Uhr

Du willst einen Film drehen, weißt aber nicht genau, wie Du anfangen sollst? Hier lernst Du alles rund um das Thema und kannst Dein eigenes Drehbuch schreiben. Dazu gibt es eine Menge Tipps, wie man beim Filmen vorgeht und wir drehen einige Szenen.

Geeignet für Kinder von 9 bis 14 Jahren, Kosten 10,- bzw. 5,- für Kinder mit Münchner Ferienpass.

Anmeldung per Mail an workshop@jff.de



webhelm Podcast Lab

Du träumst davon, deinen eigenen Podcast aufzunehmen und über dein Lieblingsthema zu sprechen? Wir zeigen dir, wie es geht! Im webhelm Podcast Lab lernst du alles, was du über Podcasts wissen musst und darfst direkt selbst im professionellen Radiostudio produzieren.
Am Ende darfst du dein Ergebnis vor allen Teilnehmenden präsentieren.

15. Juli bis 17. Juli, Medienzentrum München des JFF, kostenlos

Anmeldung per Mail an elke.michaelis@jff.de



Junge bayerische Filmszene zu Gast im Netz
und in Würzburg

Das BAYERISCHE KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL (BKJFF) ist das kulturelle Highlight der bayerischen Jugendfilmszene.
Nachdem 2020 das Festival ist Netz verlegt werden musste, wird es jetzt hybrid! Die Filme finden weiterhin im Netz ihr Publikum und werden im Rahmen eines Kurzfilmprogramms in Würzburg gezeigt.

Gestreamt werden die ca. 70 Filme mit Q&As mit den jungen Filmschaffenden zwischen dem 3. und 17. Juli 2022 unter www.bkjff.de.

Bei der Preisverleihung am 10. Juli um 15 Uhr werden in Würzburg neun Filme ausgezeichnet.

Im Kinderprogramm sind drei jeweils 45-minütige moderierte Filmblöcke mit den unterschiedlichsten Kinderfilmproduktionen von 4- bis 12-Jährigen online ebenfalls unter www.bkjff.de buchbar.

Weitere Infos




50 Jahre Pong

Mit dem Videospielkulturverein veranstaltet die ComputerSpielAkademie im Pixel im Gasteig an 5 Samstagen je ab 15:00 eine Reise durch die Konsolengenerationen.

Am 25.6. geht es um die 64-Bit Revolution, am 9.7. um die 64-Bit Evolution und am 23.7. gibt es Schmankerl von 8 bis 64-Bit.

Mehr erfahren 

,Online, offline – oder beides?'
E-Coaching zu hybriden Formaten

04. und 18. Juli | 09:00 bis 13:00 Uhr

In der Corona-Pandemie fanden viele Bildungsangebote online statt. Aktuell sind wieder mehr Präsenzveranstaltungen möglich. Welche digitalen Angebote sollen weitergeführt werden und warum? Was für Möglichkeiten gibt es, Online- und Offline-Settings gewinnbringend miteinander zu verknüpfen? Diesen Fragen widmet sich das E-Coaching zu hybriden Formaten. Es zeigt Potenziale hybrider Settings in verschiedenen Bildungskontexten der Kinder- und Jugendhilfe auf und bietet den Teilnehmenden Raum zum Austausch und zur Diskussion von selbst erstellten Konzepten für den eigenen Arbeitskontext.

Anmeldung und weitere Infos

Bundes.Festival.Film in Augsburg  

Vorhang auf für große Filmkunst in Augsburg - das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum KJF und die Medienstelle Augsburg des JFF e.V. laden vom 24.-26. Juni ins LILIOM Kino ein zum Bundes.Festival.Film. Auf der Leinwand zu sehen sind Filme der beiden Bundeswettbewerbe „Deutscher Jugendfilmpreis“ und „Deutscher Generationenfilmpreis“. Umrahmt wird das Filmprogramm von spannenden Kulturacts aus Augsburg. Für alle Interessierten gibt es bereits am Publikumstag am 23. Juni von 15.30-17.30 Uhr ebenfalls im LILIOM ein spezielles Film- und Kulturprogramm: Kurzfilme, Märchenerzähler und Graffiti-Kunst zum Mitmachen.
Der Eintritt ist kostenlos!  

Anmeldung per Mail an msa@jff.de

Bitte angeben, für welchen Tag die Anmeldung ist sowie die genaue Anzahl der teilnehmenden Personen. 

Weitere Infos

MSA – Media Summer Augsburg 2022 – Webtalk-Reihe  

Sport, Gesundheit und Bewegung: im öffentlichen Diskurs nehmen Internet, Smartphones und Games häufig den unliebsamen Gegenpart dazu ein. Im Rahmen des MSA – Media Summer Augsburg 2022 wollen wir uns gemeinsam mit unseren Expert*innen mit diesem vermeintlichen Widerspruch auseinandersetzen. Die Veranstaltungen finden jeweils dienstags von 17–18 Uhr online statt.

28.6. Gaming und Gesundheit – Die Bedeutung von E-Sports und Computerspielen in der Jugendkultur
5.7. Self-Tracking im Schul- und Freizeitsport - Ein innovatives medienpädagogisches Projekt zum Thema Self-Tracking
12.7. Laufen, fliegen, springen, drehen... Bewegung und Fotografie mit Kindern
9.7. Digital gesund? Medienbildung und Gesundheitsförderung in der Grundschule

Den Link zum digitalen Raum gibt es nach Anmeldung über msa@jff.de

Online-Seminar ,Rechtliche Grundlagen für die medienpädagogische Praxis'

05.07.2021 | 10:30 bis 12:00 Uhr

Im pädagogischen Alltag und bei medienpädagogischen Praxis-projekten sind Themen wie Datenschutz, Jugendmedienschutz und Persönlichkeitsrechte ein entscheidendes Fundament der Arbeit. Aber wie werden sie in der pädagogischen Praxis umgesetzt? Wie ist das mit dem Jugendschutz im Internet? An welchen Regelungen sollte ich mich als Fachkraft orientieren? Im kostenfreien Online-Seminar am Dienstag, den 05. Juli 2022 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr führt Britta Schülke in die rechtlichen Grundlagen der medienpädagogischen Praxis ein und gibt Tipps, welche rechtlichen Grundlagen bei der Planung von medienpädagogischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen beachtet werden müssen.

Anmeldung und weitere Infos


Online-Seminar ,Medienpädagogische Elternarbeit'

14.07.2021 | 11:00 bis 12:30 Uhr

Die Mediennutzung von Kindern zwischen 9 und 12 Jahren bereitet vielen Erwachsenen Kopfschütteln oder Sorgen. Ab wann? Wie lange? Und wann sollte man einschreiten? Im kostenfreien Online-Seminar am Donnerstag, den 14. Juli 2022 von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr gibt die Medienpädagogin Natascha Könches pädagogischen Fachkräften und Interessierten konkrete Tipps und Methoden an die Hand, um Eltern bei diesen Fragestellungen kompetent beraten und unterstützen zu können. 

Anmeldung und weitere Infos


Stellenangebote am JFF
Praktikumsstellen in München 

Das JFF bietet außerdem einen Praktikumsplatz bei FLIMMO. Wir suchen Studierende, bevorzugt aus pädagogischen oder kommunikationswissenschaftlichen Fachbereichen, gerne aber auch aus dem Medienbereich, die ab September 2022 an einem 3- bis 6-monatigen Praktikum bei Flimmo, einer Beratung für Eltern rund um Medienerziehung und Bewegtbild, interessiert sind.

Mehr erfahren

Lust auf ein Praktikum in unserer Abteilung Praxis? Das JFF und das MZM bieten Praktikant*innen ein breites Spektrum an Erfahrungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten. Wir suchen Studierende, bevorzugt aus pädagogischen oder kommunikationswissenschaftlichen Fachbereichen, gerne aber auch aus dem Medienbereich, die ab Herbst 2022 an einem 3- bis 6-monatigen Praktikum im Feld der medienpädagogischen Praxis interessiert sind.

Mehr erfahren


Informationen unserer Kooperationspartner*innen
Publikationshinweis: Lehre in Zeiten von Corona

Im Mai 2022 veröffentlichten Thomas Knaus, Olga Merz und Thorsten Junge die 22. Ausgabe der Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik (LBzM) zum Thema ,Lehre in Zeiten von Corona. Und wir lernen weiter'. 
Bereits die 21. Ausgabe der LBzM und der Printband ,Lehren aus der Lehre in Zeiten von Corona - Mediendidaktische Impulse für Schulen und Hochschulen' (kopaed) widmeten sich dem Schwerpunkt. Die aktuelle Ausgabe der LBzM komplettiert nun diese Reihe. Das heißt jedoch nicht, dass die kritische und kreative Reflexion möglicher Lehren aus den vergangenen Online-Semestern sowie dem Notfall-Fernunterricht in den Schulen damit abgeschlossen wäre. Im Gegenteil: Die Herausgeber*innen hoffen, dass die drei Veröffentlichungen zum konstruktiven Weiterlernen anregen - so auch der Untertitel der nun veröffentlichten frei verfügbaren (open access) Online-Ausgabe. 

Mehr erfahren

Stellenausschreibung: Postdoc ,Digitalisierung und Soziale Transformation'  (m/w/d) 

Die Stelle ist befristet bis zum 31.03.2027 bei 100 % Vollzeit.
 
Bewerbungsfrist: 07.06.2022

Bei Interesse und Fragen gern direkt Kontakt mit Prof. Isabel Zorn aufnehmen: isabel.zorn@th-koeln.de


Veranstaltungshinweis: ,Vermittlung von Datenumgangskompetenzen - von Datenschutz, über Datensicherheit bis hin zu Fake-News' 

21.06.2021 | 15:00 bis 16:30

Im Rahmen der digitalen Woche bietet die Verbraucherzentrale Bayern die Veranstaltung ,Vermittlung von Datenumgangs-kompetenzen - von Datenschutz, über Datensicherheit bis hin zu Fake-News' für Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen an.

Anmeldung per Mail an weckesser@vzbayern.de


Weitere aktuelle Informationen und Berichte über unsere Aktivitäten finden Sie wie immer online.
Außerdem freuen wir uns, wenn Sie uns auch auf Facebook und Twitter (@JFF_de) folgen. Gerne können Sie unsere Beiträge und Veranstaltungen teilen.

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis befasst sich bereits seit 1949 mit dem Medienumgang der heranwachsenden Generation. Die Ergebnisse der Forschung sind Grundlage für pädagogische Modelle in der Erziehungs-, Bildungs- und Kulturarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die medienpädagogischen Projekte liefern wiederum wichtige Impulse für den wissenschaftlichen Arbeitsbereich.

Wenn Sie diese E-Mail (an: swenja.wuetscher@jff.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstr. 205
80634 München
Deutschland

089 689 890
kati.struckmeyer@jff.de